In einem Strasshofer Textiliengeschäft wurde seinerzeit die Idee des Gewerberinges geboren ....

alles begann mit Fußballspielen.......
......mit vielen Fußballspielen...........

 

In den 70er Jahren war's dann endlich soweit: die Vier von Strasshof, Theo Weingartner, Josef Horzynek, Ernst Mislik und Bruno Girolla saßen an einem kalten Winterabend zusammen und diskutierten, wie man die Strasshofer Bevölkerung dazu bewegen könnte, in ihrem eigenen Heimatort mehr einzukaufen...

...und dabei kam erstmals die Idee auf, einen Zusammenschluss der Gewerbetreibenden zu bilden. Der ‘Gewerbering’, wie er heute genannt wird, war geboren. Erst einige Jahre danach wurde der Verein von anderen Unternehmern aus Strasshof bei der Behörde angemeldet.

Offiziell ins Leben gerufen wurde der Gewerbering am 28. November 1975, die erste Hauptversammlung fand am 26. Mai 1976 statt. Als erster Obmann fungierte Gernot Bauer. Ihm folgten Werner Hassmann, Gerhard Schmid, Werner Hollnthoner, Alfred Geier, Ing. Heinz Peter, Ing. Harald Unterüberbacher, Gernot Haupt, Ernst Mislik, KR Herbert Farthofer, Marion Fichtinger, Mischa Fiala, Ron Veelenturf und seit 13.10.2011 Robert Kohout.

 

Im Laufe der Jahre hat der Gewerbering Strasshof neben der alljährlich stattfindenden Marchfeld-Messe zahlreiche Veranstaltungen, wie etwa den traditionellen Faschingskehraus, mehrere Sportveranstaltungen und Fußballturniere sowie den alljährlichen ADVENT-EVENT organisiert. Das neueste Event ist das Shop-Festival, dass ganz Strasshof auf die Beine bringt.

Auch die Marchfeldmesse hat sich gehörig entwickelt: was ursprünglich mit einer Leistungsschau im kleinen Kreis im Haus der Begegnung begann, findet nun bei der Marchfeldmesse auf dem Messegelände mit rund 120 Ausstellern seine Fortsetzung.